Wanderlust #4: Palms Springs, das Zuhause der Hollywood-Stars

Hey Guys,

schön, dass Ihr wieder da seid; ihr scheint Gefallen an unseren spannenden Geschichten und schlechten Wortwitzen gefunden zu haben. Im Folgenden nehmen wir Euch mit zu unseren Abenteuern, die wir in Palm Springs zwischen dem 18 und 20.10. erlebt haben.

MAFS_P1280038.JPG

Nach einem gemütlichen Frühstück in San Diego ging es am Dienstag früh für uns auf den Weg. Die Anreise war mit 2 Stunden wirklich überschaubar, und daher auch der Grund, warum wir uns Palm Springs ausgesucht hatten. Ziel unserer Reise war es, mal wieder raus aus San Diego zu kommen und das sonnige Wetter in der Wüste zu genießen.

Ja, unser Leben ist schon ziemlich hart, daher müssen solche Touren auch mal sein. Bevor wir unsere Unterkunft bezogen ging es die Hauptstraßen in der Innenstadt von Palm Springs hoch und runter.

mafs_p1270965

mafs_p1270982mafs_p1270983

Palm Springs hat, ähnlich wie Los Angeles, seinen eigenen Walk of Stars.
Zwar sind lange nicht soviele Stars in Palm Springs zu finden wie in Los Angeles, dafür ist alles viel gepflegter.

mafs_p1270969

Ein mexikanische Restaurant hat es Julius bei unserem Gang durch die Stadt besonders angetan:

mafs_p1270990mafs_p1270991mafs_p1270996

Unsere Wohnung hatten wir bei einem schwulen Pärchen gemietet und sie war sehr verrückt und cliché-schwul eingerichtet.

wp-image-70095248jpg.jpg

Zu unserer Wohnung gehörten auch 6 Pools, daher fühlten wir uns natürlich verpflichtet, auch mal einen Fuß einzutauchen.

Zum Abendessen wollten wir dann auf der Hauptstraße zum Taco Tuesday. Wir mussten allerdings feststellen, dass Taco Tuesday eigentlich nur in San Diego gefeiert wird. Doch haben wir tatsächlich ein kleines mexikanisches Restaurant gefunden, dass ebenfalls am Taco Tuesday  günstige Tacos im Angebot hatte.

Palm Springs hat neben der Innenstadt aber noch Einiges zu bieten. So waren in der früheren Blütezeit etliche Hollywood-Stars an den Wochenenden zu Gast und hatten hier ihre Häuser, die noch heute von dem altem Glanz der Stadt zeugen. Mittwoch machten wir uns also auf, diese Häuser anzuschauen; endlich eine Gelegenheit, den inneren Paparazzi rauszulassen.

mafs_p1270936mafs_p1270942mafs_p1270957

Nebenbei stießen wir auch noch auf dieses Haus, mit sehr interessanten Skulpturen. Leider konnten wir das Grundstück nicht betreten, das die Tore für Besucher nur am Wochenende geöffnet sind.

mafs_p1270913mafs_p1270914mafs_p1270922mafs_p1270925mafs_p1270930mafs_p1270931

Nach der anstrengenden Tour mussten wir erstmal wieder am Pool entspannen. Gegen frühen Abend brachen wir auf, um noch schnell unser Abendessen kaufen. Dabei hatten wir stets ein Auge auf der Uhr, weil wir das TV Duell von Clinton und Trump nicht verpassen wollten. Auf dem Weg nach Hause wurden wir dann Zeuge von einem Autounfall. Beide Beteiligten hatten aber keinen körperlchen Schaden davon getragen, nur einen Schock. Nachdem wir also etwas Aufbauarbeit leisteten, düsten wir nach Hause, um noch den Rest des TV Duells sehen zu können.

Am nächsten Morgen  mussten wir leider viel zu früh den Heimweg antreten, da die Uni rief. Palm Springs hat uns auf jeden Fall gut gefallen!

See you soon!

Britta & Julius

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s