WeeklyUpdate #1: Auf der Suche…

Hey Guys,

ab jetzt versorgen wir euch regelmäßig – etwa 2-3 mal die Woche – mit unseren Eindrücken, Erlebnissen und Erfahrungen aus San Diego und aus all den Orten, zu denen uns dieses Abenteuer bringt. Vorweg eine kurze Erklärung für euch, damit die Orienterung leichter fällt und ihr alles schnell findet. Wir haben unseren Blog in 3 Kategorien geteilt und unter jeder Kategorie findet ihr jeweils andere Inhalte:

  • WeeklyUpdate: Das WeeklyUpdate erwartet euch ab jetzt wöchentlich auf unserem Blog. Hier erzählen wir euch, was wir in der vergangenen Woche gelernt, gesehen, gekauft oder gegessen haben und bei welchen amerikanischen Angewohnheiten wir gestutzt haben.
  • AwayFromSauerkraut: Erleben wir ein „größeres“ Abenteuer hier in San Diego oder wollen wir euch etwas tiefer in unseren Alltag eintauchen lassen, dann findet ihr immer wieder Blogeinträge in der Kategorie AwayFromSauerkraut.
  • Wanderlust: Wir sind nicht nur in San Diego, um unser Englisch aufzufrischen, sondern auch um das Land und die Leute zu bereisen. Von unseren kleinen und großen Reisen in und um die USA erzählen wir euch in dieser Kategorie ausführlich.

Verlieren wir also keine Zeit und starten unseren Blog  mit einem WeeklyUptdate. Korrekterweise ist dies sogar ein Rückblick über unsere letzten beiden Wochen in San Diego. Unsere erste Woche haben wir fast ausschließlich damit verbracht, nach einer geeigneten Bleibe für das kommende Semester zu suchen. Wir dachten, unsere Anforderungen wären nicht besonders hoch, denn eigentlich wollten wir nur:

  • ein eigenes/gemeinsames Zimmer inklusive Möbel
  • nette Mitbewohner, die idealerweise nicht aus Deutschland kommen
  • einen kurzen Weg zum Strand
  • und pro Person nicht mehr als 850$ zahlen.

20160808_145903

Schnell merkten wir, dass unsere Anforderungen so nicht erfüllbar waren. Also schwenkten wir etwas von unseren anfänglichen Erwartungen ab und fanden dann schnell eine geeignete Bleibe!

Die Zusage unserer WG in der Tasche, stand nun nur noch die Autosuche auf dem Plan. Im Vergleich zur Wohnungssuche ein Einfaches: Nachdem wir uns 4 Autos angeschaut haben, sind wir seit heute stolze Besitzer eines Chrysler Sebrings.

Neben unserer Suche nach der perfekten Wohnung und dem richtigen Auto haben wir natürlich auch das super Wetter am Strand genossen und begonnen, San Diego und seine Vielfalt auf eigene Faust zu erkunden.

20160814_201213-1-1.jpg

Gelernt: Viel zu viel, um das alles in einen Blogeintrag zu schreiben. Aber zunächst einmal haben wir gelernt, dass unser Englisch innerhalb der ersten zwei Wochen schon einen großen Schub gemacht hat. Denn durch unsere Suche nach der Wohnung und dem Auto hatten wir unglaublich viel Kontakt zu den Amerikanern.

Gesehen: Während unserer Wohnungssuche unfassbar viele unterschiedliche Zimmer und Wohnungen. Vom 3qm² Zimmer bis hin zum Traumhaus war alles dabei!

Gekauft: Typisch amerkanisches Essen, wie Mac & Cheese oder Reeses (Schokolade gefüllt mit Erdnussbutter), ein paar Kleidungsstücke im Outlet, eine erste Ausstattung für unsere Wohnung im IKEA und natürlich unser Auto.

20160815_184858.jpg

Gegessen: Von Burger über Pizza zu echtem New-Yorker-Cheesecake so ziemlich alles, was die amerikanische Küche zu bieten hat. Aber auch viel einheimisches Obst wie Mango, Pfirsich oder Avocado. Das gibt es hier nämlich zu Dumping-Preisen!

20160812_144107.jpg

Gefragt: Warum trocknen die Einheimischen hier all ihre Wäsche im Trockner und hängen sie bei der Hitze nicht draußen auf?

Wie ihr seht, waren unsere ersten Wochen hier wirklich sehr ereignisreich. Deswegen wird es zu dem ein oder anderen Thema nochmal einen gesonderten Blogpost geben. Wenn euch ein Thema besonders interessiert, dann lasst es uns gerne wissen.

See you soon,

Julius und Britta

Advertisements

2 Gedanken zu “WeeklyUpdate #1: Auf der Suche…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s